Hier werden alle Termine für öffentliche Veranstaltungen wie Konzerte,Workshops, Seminare , Gartencafetage, Kräuterspaziergänge, Systemische Aufstellungsabende , Entspannungsabende, Backtage und vieles mehr zu finden sein.

Veranstaltungen im September

26.09.2021, 17.00 Uhr, Gartenkonzert, Eintritt: 15€

Liebscher plays Bach

Liebscher plays Bach! Mit den Bearbeitungen der Cello Suiten von J.S. Bach (BWV 1007-12) für Bariton Saxophon schuf der Leipziger Musiker Frank Liebscher ein Programm, das auf eine heutige und frische Art alte Geschichten erzählt, die weit zurückreichen in frühe Blütezeiten instrumentaler Musik. Sie berichten vom historischen Ideal eines vollkommenen Klanges, von der kraftvollen, doch subtilen Erotik eines jungen Instruments und vom versatilen Ineinandergreifen von Interpretation und Improvisation. Genießen Sie ein Konzert voll expressiver Vitalität und klangbildlichem Nuancenreichtum, der sich an den Möglichkeiten des Instrumentes orientiert, nicht an seinen Grenzen – Liebscher plays Bach


Veranstaltungen im Oktober


Aufstellungsabend

Freitag,15.10. 18:30-ca 21:30

Trägst Du ein Thema in Dir, was Du gerne anschauen, verstehen und verändern oder erlösen möchtest?
Dann lade ich Dich ein in den Kreis, indem Du Dich gehalten fühlen darfst von Achtsamkeit, Vertrauen und liebevoller Annahme. Du bist willkommen, genauso wie Du bist mit Deiner Wahrheit.
An diesem Abend hast Du Gelegenheit mit Stellvertretern, die Bilder Deiner Seele sichtbar zu machen. Du kannst Beziehungen anzuschauen, Konflikte, heilende, lösende Sätze sprechen, oder Lebensthemen würdigen, den nächsten Schritt sehen, Seelenanteile nach Hause holen. Alles bekommt wieder einen guten Platz in Deinem System. Auch als Stellvertreter darfst Du Dich von der Erfahrung berühren lassen und das Gute in Dein eigenes Leben integrieren.
Aufgestellt werden können sowohl persönliche Themen, wie Familie, Beziehungen, Beruf, Finanzen, belastende Lebenssituationen, Konflikte , genauso wie auch Symptome, Krankheiten, Heilmittel, oder Wünsche und Visionen.

 

Anmeldung: 0177/4213257 Karen Johanna Heidecker

Kosten für eine eigene Aufstellung: 120 Euro,

von den Stellvertretern freuen wir uns über eine Spende fürs Forsthaus


Tagesworkshop: Wurzelkraft und Sonnenlicht

Pflanzenmedizin selber machen

23.10. 2021, 10:00-18:00 Uhr

Wenn Du die Kraft der Wurzel in Dir und der Heilpflanzen Beinwell und Engelwurz kennenlernen möchtest, wenn Du wissen willst, wie man seine eigene Heilsalbe daraus zaubert, wenn Du einen schönen Tag in Gemeinschaft und schöner Natur haben möchtest- mit Heilpflanzenaufstellung,, schamanischer Reise und Salben rühren und damit ganz tief in Mutter- Erde- Kontakt kommen möchtest,
dann ist dieser TAGESWORKSHOP genau das Richtige für Dich!

Liebe Frauen, wir treffen uns im Kreis . Der Sommer ist vorbei. Es ist Zeit, die Wurzeln zu ernten und aus den Schätzen des Sommers Medizin zu machen.
In diesem Workshop begegnen wir den Pflanzen, die wir für uns heilsam verarbeiten wollen, in einer geführten Meditation, im Räuchern und in einer Heilpflanzenaufstellung. So erfahrt ihr nicht nur Bücherwissen, und weibliches Erfahrungswissen, sondern könnt ganz persönlich mit der Pflanze in Kontakt treten und lauschen, was sie euch persönlich bedeuten kann.
Wir befassen uns nicht nur mit den Pflanzenwurzeln sondern kommen auch mit unseren eigenen Wurzeln und der Mutter Erdekraft in Kontakt.
Wir rühren ganz praktisch eine Beinwellsalbe, einen Hustenbalsam aus der Engelwurz, eine Rotöl-Johanniskrautcreme und setzen eine Tinktur an. Dies tun wir in Achtsamkeit und Liebe, auf die weibliche Art und Weise unter Lachen, Reden, Weinen und singen… So bekommt unsere Pflanzenmedizin eine ganz besondere schöne Qualität.
Wir stellen uns einen kleinen Teil der Hausapotheke selber her- für die Wehwehchen des Alltages und das alles könnt Ihr direkt mit nach hause nehmen und anwenden.
Kommt, und lasst uns gemeinsam erfahren und tun und unsere eigenen Wurzeln nähren
Kosten: 80€
Rabatt: Bring eine Freundin mit 70 € für beide
Anmeldung: kjheidecker@gmx.de oder 01774213257

30.10.2021, 17.00 Uhr, musikalische Lesung im Forsthaus, Eintritt: 15€

Beethoven und die Liebe

Im Juli 1812 schreibt Beethoven in Teplitz den berühmtesten Liebesbrief der Musikgeschichte – seinen „Brief an die Unsterbliche Geliebte“. Weil der Komponist das Schreiben höchstwahrscheinlich gar nicht absendet, ist die Identität der Adressatin bis heute umstritten. In Beethovens Leben haben einige Damen eine mehr oder weniger große Rolle gespielt: Julie ( Giulietta ) Guicciardi, Therese Malfatti, Josephine und Therese Brunsvik, Bettina von Arnim, Antonie von Brentano. Die Auseinandersetzung um die Frage, wer von diesen sechs die berühmte Unbekannte war, hat längst Züge eines Glaubenskrieges angenommen.
Informativ und unterhaltsam nähert sich der Buchautor Hagen Kunze dem Komponisten nicht nur als genialem Musiker, sondern auch als großem Romantiker und lüftet am Ende auch das Geheimnis um die große Unbekannte.

 

 


Veranstaltungen im November

Achtung, diese Veranstaltung müssen wir leider verschieben, da wir mit der aktuellen politischen Bestimmung, der 2G Regel, niemanden ausschließen wollen.

13.11.2021, 17.00 Uhr, Konzert im Forsthaus, Eintritt: 15€

Lautenkonzert mit Martin Steuber, Leipzig

 

Das Forsthaus Kössern lädt herzlich ein zu einer kleinen Zeitreise .
Feine Lautenklänge führen uns nach Frankreich, in eine längst vergangene Zeit
und lassen unsere Besucher einen Hauch barocker Atmosphäre atmen.
Wo könnte das besser passen, als in einem barocken Landhaus?
Wir hören nicht nur die Laute, sondern weitere historische Saiteninstrumente, wie die Theorbe ,
wunderbar feinfühlig gespielt von dem Gitarristen Martin Steuber aus Leipzig.

Lassen Sie sich verzaubern für eine Abend vom Klang der alten Zeit und nehmen Sie daraus etwas Freude für die neue Zeit mit.

Und wir freuen uns auf Sie.


Veranstaltungen im Dezember

11.12.2021, 17.00 Uhr, Konzert im Forsthaus, Eintritt: 15€

Aus der Stille

Improvisationskonzert mit Gitarre und Klavier. Jürgen Heidecker und Robert Kluge lassen aus der Stille Musik entstehen, spontan und ohne Vorgaben. Sie kommt aus dem Nichts und findet

(möglicherweise) wieder dorthin zurück.